Lenk als Zweitheimat
Der schönste Talabschluss der Schweiz

scrollen zum Weiterlesen ↓

Über uns

Die Vereinigung "Stammgäste Lenk - VSL" vertritt die Interessen der Zweitheimischen an ihrem Feriendomizil. Ein wichtiges Anliegen ist aber auch, die Geselligkeit und den Kontakt unter den Zweitheimischen zu fördern. An unseren Anlässen werden verschiedenste Bereiche zur Lenk und Umgebung thematisiert.

Auf den folgenden Seiten finden Sie alle wichtigen Informationen zur Vereinigung, unseren Anlässen und vielem mehr.

Herzlich willkommen bei uns!

A propos de nous

L'association "Stammgäste Lenk" représente les intérêts des résidents secondaires de la Lenk, le lieu de leur résidence de vacances. Elle vise également à promouvoir le contact entre résidents secondaires dans un contexte convivial, à évoquer parfois des contextes peu connus du public et à faire partager des événements en commun.  

Dans les pages suivantes, vous trouverez toutes les informations importantes sur l'Association, nos événements, etc.

Soyez les bienvenus!

Aktuell

Mitgliederversammlung 2021
, Vorstand
  • Die Mitgliederversammlung der Vereinigung Stammgäste Lenk kann dieses Jahr aufgrund von COVID-19 nicht in üblicher Form durchgeführt werden. Um die Sicherheit aller Beteiligten zu gewähren hat sich der Vorstand entschieden, die Versammlung dieses Jahr in schriftlicher Form durchzuführen.
Traditionelles Winterkonzert Lenk
, Vorstand
  • Das traditionelle Winterkonzert der Stiftung Kulturförderung Lenk musste abgesagt werden. Mit einem musikalischen Wintergruss vom Trio Ernest richtet sich die Stiftung an alle und lässt Vorfreude für nächstes Jahr aufkommen.
Diner Dansant 2021 - Absage
, Vorstand
  • Die aktuelle Lage rund um COVID-19 lässt uns leider keine Wahl, wir müssen das Diner Dansant vom 16. Januar 2021 leider absagen. Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis und freuen uns aufs darauffolgende Jahr!
Herbstanlass der Vereinigung Stammgäste Lenk
, Stephan Hill
  • In einem Referat erzählte uns Hans-Ueli Hählen von der alten Lenk. Mit Bravour verstand es der Referent, seine Zuhörer in den Bann zu ziehen. Das lag nicht nur an seinem schicken historischen Outfit, sondern auch an den spannenden Geschichten.

Weitere Einträge